Speed Dating – Der erste Eindruck zählt!

Innerhalb kurzer Zeit mehrere Singles persönlich kennen lernen und dabei eventuell den potentiellen Traumpartner zu finden, das gibt es wohl nur beim Speed-Dating. Immer mehr Menschen wagten sich in den letzten Jahren an diese Form der Partnersuche heran. Wie genau funktioniert diese Art, zu flirten? Und welche Vor- und Nachteile bringt sie mit sich?

Partnerwechsel, wenn der Gong ertönt

In fast jeder größeren Stadt gibt es heutzutage Speed-Dating Angebote. Für diese muss man meistens bezahlen. Sie sollten jedoch nicht mehr als 30 Euro pro Abend kosten. Sehr oft läuft diese Art des Datings so ab, dass sich jeweils sieben bis zehn Männer und Frauen treffen, um dann in Einzelgesprächen von bis zu zehn Minuten alle Personen des anderen Geschlechts kennen zu lernen. Der Veranstalter misst die Zeit und wenn ein Gong ertönt, werden die Partner gewechselt. Nach dem Speed-Date kann man dem Veranstalter mitteilten, ob man eine Person wieder sehen möchte. Bei Übereinstimmungen werden die Kontaktdaten herausgegeben. Danach liegt es in der Hand der jeweiligen Singles, ob sie sich wieder sehen möchten, oder nicht. Der Spaß am Flirten steht beim Speed-Dating im Vordergrund – jedoch kann man sich vorher kurz überlegen, was man sein Gegenüber fragen oder über sich selbst erzählen könnte, um möglichst viel voneinander zu erfahren.

Trend: Speed-Dating im Internet

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass der erste Eindruck und das Aussehen bei diesen schnellen Dates entscheidend sind. Viel Zeit, um die inneren Werte eines Menschen herauszufinden, bleibt nicht. Doch viele Singles wissen, was sie von einem möglichen Traumpartner erwarten und können oft bereits nach kurzer Zeit entscheiden, ob jemand zu ihnen passen könnte oder nicht. Der Trend hat mittlerweile auch seinen Weg ins Internet gefunden und immer mehr Partnersuchende probieren es mit Online Speed-Dating. Statt sich vor Ort zu treffen, werden per Zufallsprinzip Teilnehmer für einen Videochat ausgewählt, die man für wenige Minuten kennen lernen kann. Hierbei kann man zwar eine Vorauswahl nach Geschlecht, Ort und Alter treffen, ansonsten kann man aber genauso überrascht werden wie beim Dating in einer Bar. Für Singles, die mal etwas Neues ausprobieren wollen, ist Speed-Dating eine kurzweilige Alternative, um auf Partnersuche zu gehen.

Finde kostenlos Singles in Deiner Nähe

Ich bin
Ich suche