Neue Freunde finden zum Freizeittreff


Er sucht Sie - Neue Freunde finden zum Freizeittreff

Wir alle sind Teil einer sehr schnelllebigen, permanent vernetzten und geschäftigen Welt. Wir genießen die Vorteile dessen, die unzähligen Möglichkeiten, die uns geboten werden und Aktivitäten, die wir unternehmen können. Auch unsere Freizeit kann nach Lust und Laune gestaltet werden, denn auch hier stehen uns alle Türen offen. Doch was wäre unsere freie Zeit, wenn wir sie nicht mit uns nahe stehenden Personen teilen könnten? Menschen, mit denen wir über alles reden können. Menschen, die uns kennen und Menschen, mit denen uns gemeinsame Interessen und Aktivitäten verbinden. Die Rede ist von Freunden. Freunde sind ebenso wichtig, wie Familie oder Partner, denn wir können ganz andere Inhalte mit ihnen teilen, ganz anders mit ihnen sprechen. Vielleicht auch mal um einen Rat fragen, wenn es zu Schwierigkeiten in der Partnerschaft oder Familie gekommen ist. Mit Freunden lässt sich aber auch gut einfach abschalten und Spaß haben. Mit ausgeprägten Freundschaften steigern wir unser eigenes Wohlbefinden und es gibt sogar Studien, die belegen, dass Personen mit intakten Freundschaften allgemein gesünder sind. In Zeiten, in denen eine Vernetzung von Menschen im Internet ebenso leicht wie schnell ist, sind reale Freundschaften sehr wichtig. Denn mit Online-Bekanntschaften sind die Themen, über die man sich austauscht, in den meisten Fällen nicht so vielseitig und vor allem nicht so ehrlich, wie mit echten Freunden. Das hat auch seinen Grund. Während wir uns vor neu geschlossenen Bekanntschaften, so positiv wie nur möglich „verkaufen“ wollen, unsere Defizite vertuschen und unsere Stärken betonen wollen, kennen unsere realen Freunde uns so wie wir sind und akzeptieren unsere Fehler und Schwächen. Doch auch das Internet kann dabei helfen, Freundschaften über eine große Entfernung hinweg, zu führen oder auch Freundschaften zu schließen.

Freunde im Internet finden

Um im Internet Freunde zu finden, empfiehlt es sich mit ein paar Klicks ein Profil bei einer Website (bei uns) anzulegen und anzugeben, dass man auf der Suche nach Freunden ist. Ratsam ist dabei, potenzielle Gemeinsamkeiten, wie Hobbys anzugeben. Gemeinsamkeiten verbinden Menschen und helfen über eventuell auftretende anfängliche Gesprächsblockaden hinwegzukommen oder einem Hobby direkt gemeinsam nachzugehen, indem man sich verabredet. Am besten verbindet man sich daher mit Menschen, die sich in der Umgebung befinden. Das erleichtert das persönliche Kennenlernen und Treffen. Sei bei der Gestaltung deines Profils ehrlich, denn nur so hat die potenzielle Freundschaft die Möglichkeit, eine gute Basis zu bekommen. Für einen guten Gesprächsstart entfernen wir uns besser von einem üblichen „Hi, wie geht’s?". Das ist nichtssagend und führt meist nur zu Smalltalk. Auch hier empfiehlt es sich auf Gemeinsamkeiten zu schauen. Eine Nachricht ist sehr viel ansprechender, wenn sie wie folgt aufgebaut ist: "Hi, ich habe mir eben dein Profil angesehen und bemerkt, dass du sehr gut Backen kannst. Backen ist meine Leidenschaft und vielleicht hast du gute Tipps für mich." Wenn das Gespräch gut angelaufen ist, können konkrete und interessierte Fragen dabei helfen, das Gespräch zu vertiefen. Ein anderer Weg wäre Fotos oder Posts einer Person positiv zu kommentieren, zum Beispiel ein Kompliment für einen selbst gebackenen Kuchen verteilen und gleichzeitig erkundigen, wie man die Glasur gefärbt hat. Manchmal ergeben sich auch daraus Gespräche. Du erkennst einen potenziellen neuen Freund für Freizeittreffen daran, dass er ähnlich viel Enthusiasmus in das Gespräch einbringt wie du. Das wäre, wenn ihr einigermaßen gleich viel Zeit und/ oder Energie für die Kommunikation aufbringen würdet. Hat man sich einen guten ersten Eindruck von der online kennengelernten Person gemacht, kann man in Erfahrung bringen, ob derjenige an realen Treffen interessiert ist, um seine Gespräche zu vertiefen. Ein guter Ort für ein erstes Treffen ist ein öffentlicher Ort. Je nachdem wie offen beide Menschen eingestellt sind, kann sich beispielsweise erst bei einem Kaffee getroffen werden, um zu schauen, ob man tatsächlich auf einer Wellenlänge ist. Andererseits gibt es auch die Möglichkeit sich direkt zu einer Freizeitaktivität zu verabreden, wenn man überzeugt ist, dass der Gesprächsfaden nicht abreißen wird.

Neue Freunde finden mit den BlindAd Freizeittreffs

Die Semesterferien stehen vor der Tür und endlich hat man Zeit, seinen Hobbys nachzugehen. Dumm nur, wenn gerade in dieser Zeit alle Freunde in den Urlaub oder nach Hause zur Familie fahren und man alleine in seiner Uni-Stadt zurück bleibt. Genau in so einer Situation lohnt es sich, wenn man irgendwie auf unkomplizierte und ungezwungene Art und Weise neue Freunde finden kann. Genau für diesen Zweck gibt es ein Freizeit-Netzwerk: Mit BlindAd neue Freunde finden!

Kein Stalking möglich auf BlindAd.de

Wer sich bei BlindAd registriert hat, wird vermutlich erst einmal erstaunt sein, weil er nirgends eine Suchfunktion für Personen findet. Denn diese Funktion gibt es schlicht und ergreifend auf BlindAd.de nicht. Niemand kann gestalkt werden, kein anderes Mitglied kann das eigene Profil einsehen. Um andere Personen als Freunde zur eigenen Contactlist hinzufügen zu können, muss man sich mit diesen erst einmal zu einem Freizeittreff verabreden und sich persönlich kennenlernen.

Einfach einen Freizeittreff einstellen

Wer neue Leute kennenlernen möchte meldete sich ganz einfach für einen Freizeittreff – einem sog. Adventure – aus seiner Stadt an. Ist keines vorhanden, erstellt man einfach selbst ein Treffen. Und jetzt kommt es ganz einfach auf den eignen Geschmack an: Man kann so gut wie alles eintragen, beispielsweise Kneipentouren, Bowling, Jogging, Kino, etc. Alles was das Herz begehrt. Sollte ein Wunsch einmal nicht verfügbar sein, dann kann das Adventure zur Freigabe beantragt werden.

Freundschaften pflegen

Offenheit und Ehrlichkeit sind sehr wichtig in einer guten Freundschaft. Das bedeutet nicht, dass du einem dir fremden Menschen sofort alles über dich anvertrauen musst. Es bedeutet aber, dass die Dinge, die du mitteilst, sei es über sich oder anderes, wahr sein sollen. Denn nur so entsteht Vertrauen und das ist wiederum eine wichtige Basis für eine Freundschaft. Aber auch Verlässlichkeit, ein respektvolles Miteinander und Akzeptanz sind sehr wichtig. Um eine gute Freundschaft zu pflegen, investiert man zudem Zeit. Zeit, um einander kennenzulernen und gemeinsamen Aktivitäten nachzugehen, Sport zusammenzutreiben oder in eine Bar zu gehen. So finden sich meistens mehr Gemeinsamkeiten und die zusammen erlebten Momente und Gespräche schweißen zusammen.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/person-frau-mann-paar-menschen-3519503/